Handelsvertreter gesucht
Handelsvertreter gesucht
Sollten Sie interessiert sein, schreiben Sie hier unten Ihre e-mail
Wir werden Sie so bald wie möglich kontaktieren!

Empfehlungen

CADMIUMVERBOT IN HARTLOTEN VORSCHLAG FÜR CADMIUMFREIE ALTERNATIVEN


Cadmiumhaltige Legierungen sind in the EU seit Dezember 2011 (EU Commission Regulation no. 494/2011) verboten worden und ihre Nutzung ist nicht mehr erlaubt.

Eine Auswahl von cadmiumfreien Legierungen ist lieferbar. Bitte sehen Sie die unterstehende Tabelle, um die korrekte Alternative zu wählen:
CADMIUMHALTIGE LEGIERUNG CADMIUMFREI ALTERNATIVE LEGIERUNG
LEGIERUNG SCHMELZBEREICH (°C) BESTE ALTERNATIVE SCHMELZBEREICH (°C) MÖGLICHE ALTERNATIVE SCHMELZBEREICH (°C)
Ag13Cd 605-795 Ag20 690-810
Ag17Cd 620-760 Ag20 690-810
Ag19Cd 630-730 Ag25Sn 680-760
Ag20Cd 620-750 Ag25Sn 680-760 Ag20 690-810
Ag21Cd 620-730 Ag30Sn 665-755 Ag25Sn 680-760
Ag25Cd 605-710 Ag34Sn 630-730 Ag30Sn 665-755
Ag30Cd 610-690 Ag40Sn 650-710 Ag34Sn 630-730
Ag34Cd 610-670 Ag45Sn 640-680 Ag38Sn 650-720
Ag38Cd 610-650 Ag45Sn 640-680 Ag40Sn 650-710
Ag40Cd 595-630 Ag55Sn / Ag56Sn 630-660 / 620-655 Ag45Sn 640-680
Ag42Cd 605-620 Ag56Sn / Ag55Sn 620-655 / 630-660 Ag45Sn 640-680
Ag45Cd 605-630 Ag56Sn 620-655 Ag55Sn 630-660
Ag50Cd 620-640 Ag56Sn 620-655 Ag55Sn 630-660
Ag50CdNi 635-690 Ag49MnNi 680-705
Cadmiumfreie Legierungen sind in einer Vielzahl von Zusammensetzungen für verschiedene Anwendungen lieferbar. Sie sind sehr fließenden, dehnbar und stark und brauchen in der Regel höhere Löttemperaturen als die cadmiumhaltige Legierungen.

Fall Sie weitere Empfehlungen, Informationen oder technische Hilfe brauchen, kontaktieren Sie uns bitte unseren technischen und kaufmännischen Mitarbeiter, um die am besten geeigneten Cadmium-freie Ersatzstoffe zu wählen.

SCHRITTE FÜR EINEN ERFOLGREICHEN LÖTPROZEß

1. BELÜFTUNG
Seien Sie sicher die Belüftung ist ausreichend: der Lötprozeß sollte nie in geschlossenen Räumen oder mit nicht genugend Belüftung durchgeführt werden.
2. VERBINDUNGSSPALT
Seien Sie sicher der Spalt hat den richtigen Abstant bei Löttemperatur (für Luftlöten mit Flussmittel, richtige Spalte sind zwischen 0,05 und 0,20 mm).
3. REINIGUNG VOR DEM LÖTPROZEß
Sorgfältig und gründlich die zu lötenden Stücke reinigen: die Verbindungsflächen müssen frei von jeglicher Verunreinigung, wie Öl, Staub, Fett, usw. Sein
4. FLUSSMITTEL
Tragen Sie eine geeignete Menge von Flussmittel auf die Stücke, um die Verbindungsflächen vor Oxidation zu schützen (Hinweis: beim Löten von Kupfer zu Kupfer mit Kupferphosphorlegierungen ist kein Flussmittel erforderlich).
5. MONTAGE
Montieren Sie die Stücke und seien Sie sicher sie die Position und die Aufstellung beim Löten halten (Fixieren ist erforderlich).
6. HEIZUNG
Heizen Sie gleichmäßig und einheitlich die Verbindugsfläche besonders auf schwerere Abschnitte. Versuchen Sie nicht die Legierung direkt mit der Flamme auf den Stab zu schmelzen.
7. LÖTEN
Sobald die Stücke die Löttemperatur erreichen, führen Sie den Stab in die Verbindungsfläche und lassen Sie es schmelzen und fließen. Die Kapillarwirkung wird die geschmolzene Legierung in der Vebindung durchfließen lassen.
Vermeiden Sie die Überhitzung, die beschädigte oder verformte Teile, unsolide Verbindungen und Emission von schädlichen Dämpfe verursachen kann.
8. REINIGUNG NACH DEM LÖTPROZEß
Nach dem Lötprozeß lassen Sie die Stücke abkühlen und entfernen Sie die Flussmittelreste durch warmes Wasser, Bürsten oder andere Methoden (chemische Beizen, Ultraschall, usw.).
Zertifikationen
STELLA s.r.l.
Via Marconi, 26 - 21041 Albizzate (VA) – ITALY
Tel. +39 0331.985787 - Fax +39 0331.985803
C.F. e P.IVA IT 02189080969
STELLA s.r.l. uses cookies to offer you a better service. By continuing, you agree to these cookies. Ok